Raumzeit podcast artwork

A podcast from Metaebene Personal Media - Tim Pritlove

Raumzeit

raumzeit-podcast.de

96 Episodes • Released Monthly

96 Episodes • Released Monthly

A podcast from Metaebene Personal Media - Tim Pritlove

Raumzeit

Raumzeit podcast artwork npr.org/programs/invisibilia

96 Episodes • Released Monthly

Listen to this with Pocket Casts, the free podcast app

Elevate your podcast experience

Find Out More

Description

Raumzeit ist eine Serie von Gesprächen mit Wissenschaftlern, Ingenieuren, Astronauten und Projektleitern über Raumfahrt. Jede Episode rückt einen Themenbereich in den Fokus und diskutiert ausführlich alle Aspekte und Details.

Latest Episode

4 Aug 2020 • 2 hours 38 mins

RZ088 GEO600

Über die Technologie zur Detektion von Gravitationswellen Unter dem unscheinbaren Namen GEO600 versteckt sich auf einem Feld in der Nähe von Hannover eine ebenso unscheinbare Anlage, die aber einen großen Einfluss auf die Forschung an Gravationswellen hat. Denn dort wird die Technologie, die weltweit in den Gravitationswellendetektoren zum Einsatz kommt maßgeblich mitentwickelt und vorangetrieben. Gravitationswellen wurden 2016 in das Licht der Öffentlichkeit gehoben, nachdem mit den LIGO-Detektoren in den USA das erste Signal empfangen werden konnte. Die LIGO-Detektoren waren kurz vorher mit der neuesten Technik, die am GEO600 getestet wurde, ausgestattet worden. Und für die Zukunft werden weitere Maßnahmen erwogen, um die Erkennung der Gravitationswellen noch weiter zu verfeinern und damit das Zeitalter der Gravitationswellenastronomie einzuläuten. Dauer: 2 Stunden 38 Minuten Aufnahme: 03.07.2020 Harald Lück Ich spreche mit Harald Lück, dem Forschungsgruppenleiter für Laserinterferometrie & Gravitationswellen-Astronomie des Albert-Einstein-Instituts (bzw. Max-Planck-Instititut für Gravitationsphysik) in Hannover über den Aufbau von GEO600, welche technischen Herausforderungen gemeistert werden musste, um einen funktionierenden Detektor von Gravitationswellen zu entwickeln und zu betreiben. Verwandte Episoden Gravitationswellenastronomie Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik – Wikipedia Albert Einstein – Wikipedia Gravitationswelle – Wikipedia Raumzeit – Wikipedia Joseph Weber (Physiker) – Wikipedia Neutronenstern – Wikipedia Schwarzes Loch – Wikipedia Kelvin – Wikipedia Interferometrie – Wikipedia Rainer Weiss - Wikipedia Laser – Wikipedia Michelson-Interferometer – Wikipedia Albert Abraham Michelson – Wikipedia GEO600 – Wikipedia LIGO – Wikipedia Virgo (Gravitationswellendetektor) – Wikipedia Russell Hulse – Wikipedia Joseph Hooton Taylor, Jr. – Wikipedia Pulsar – Wikipedia PSR 1913+16 – Wikipedia Akkretionsscheibe – Wikipedia Rammelsberg – Wikipedia Supernova – Wikipedia Neutrino – Wikipedia Beteigeuze – Wikipedia Quadrupol – Wikipedia Dipol – Wikipedia Argon-Ionen-Laser – Wikipedia Nd:YAG-Laser – Wikipedia Optischer Resonator – Wikipedia Moden – Wikipedia Edelstahl – Wikipedia Parts per million – Wikipedia Quarzglas – Wikipedia Dielektrikum – Wikipedia Siliciumdioxid – Wikipedia Tantal(V)-oxid – Wikipedia Resonanzfrequenz – Wikipedia Amplitude – Wikipedia Fluktuations-Dissipations-Theorem – Wikipedia Wärmerauschen – Wikipedia KAGRA – Wikipedia Phasenmodulation – Wikipedia Photodiode – Wikipedia Photon – Wikipedia Quantenmechanik – Wikipedia Schrotrauschen – Wikipedia Elektrisches Feld – Wikipedia Fabry-Pérot-Interferometer – Wikipedia Vakuumfluktuation – Wikipedia Gequetschtes Licht – Wikipedia GW170817 – Wikipedia Einstein-Teleskop – Wikipedia National Institute of Standards and Technology – Wikipedia Physikalisch-Technische Bundesanstalt – Wikipedia Dunkle Materie – Wikipedia Urknall – Wikipedia Laser Interferometer Space Antenna – Wikipedia Weißer Zwerg – Wikipedia Europäisches Strategieforum für Forschungsinfrastrukturen – Wikipedia